«So nutzen Sie es richtig für Ihr Business!»

Social Media Marketing bedeutet die Nutzung sozialer Medien zur Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen – eine Form von Direktmarketing. Unternehmen nutzen es, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten oder potenzielle Kunden anzusprechen. Die Begriffe Social Media und Social Media Marketing werden oft synonym verwendet. Dabei bezieht sich Social Media in erster Linie auf die Plattformen selbst, während Social Media Marketing die Aktivitäten von Unternehmen bezeichnet, die auf diesen Plattformen stattfinden. Die wichtigsten Social Media Kanäle sind Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn. Jeder dieser Kanäle hat seine eigenen Stärken und sollte daher entsprechend genutzt werden.

Tipp 1: Ziele definieren

Bevor Sie mit dem Aufbau einer Social Media Präsenz beginnen, gilt es zunächst zu überlegen, welche Ziele Sie mit der Nutzung von Social Media erreichen möchten. Wollen Sie in erster Linie Ihre Sichtbarkeit und Reichweite erhöhen? Oder möchten Sie Interessenten bzw. potenzielle Kunden besser kennenlernen? Oder geht es darum, Kunden enger an Ihr Unternehmen zu binden?

Tipp 2: Die richtigen Kanäle auswählen

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Social Media Kanälen. Darum ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Viele Unternehmen machen den Fehler, sich auf zu viele Kanäle einzulassen, anstatt sich auf diejenigen zu konzentrieren, die am besten zu ihnen passen. Bevor Sie also beginnen, Ihre Präsenz auf allen möglichen Kanälen aufzubauen, sollten Sie sich überlegen, welche Kanäle am besten zu Ihrem Unternehmen und den definierten Zielen passen.

Tipp 3: Einen inhaltlichen Fokus setzen

Bei der Erstellung von Inhalten für Ihre Social Media Präsenz ist es wichtig, einen klaren Fokus zu setzen. Überlegen Sie sich genau, welche Art von Inhalten Sie teilen wollen und sollten und welche Botschaft bzw. welche Werte Sie damit vermitteln möchten.

Tipp 4: Die richtige Balance finden

Einer der grössten Fehler, den viele Unternehmen bei der Nutzung von Social Media machen: Sie legen zu viel Gewicht auf die Vermarktung ihrer eigenen Produkte oder Dienstleistungen. Natürlich ist es wichtig, dass Ihr Publikum über Ihren aktuellen Angebote informiert ist – aber das muss nicht unbedingt heissen, dass Sie ständig Werbung für sich machen sollten.

Tipp 5: Aktuell bleiben

Social Media ist ein sehr dynamisches Werkzeug. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, aktuell zu bleiben und sich an den neuesten Trends zu orientieren. Sie müssen bereit sein, sich immer wieder neu zu erfinden und neue Wege auszuprobieren, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und zu bleiben.



Die «AAAAA-Strategie»

…hoch effiziente, sofort funktionierende, automatisierte Kundengewinnung
(in 45 Minuten gelernt)


Markus Grubenmann

Experte für Organisations-Management und Strategie-Berater EKS® unterstützt KMU auf dem Weg in die Digitale Welt, damit mehr Erfolg zur Folge wird!

«Software ohne das Fundament von Organisation (vereinfachen + standardisieren) ist wirkungslos! Digitalisierung beginnt mit den idealen Abläufen aus der Sicht des Kunden — nicht mit der Automation von Leerläufen.»

Was wäre, wenn…

  • Sie wieder mehr Zeit mit Kunden, statt im Büro verbringen können?
  • Sie mit vollen Auftragsbüchern auch wirklich mehr Gewinn machen?
  • Sie mit Ihrer Webseite automatisiert zu attraktiven Kunden und mehr Geschäft kommen?
  • Sie mit Ihrer Software wirklich den Papierkram massiv reduzieren?
  • Sie Fachkräfte anziehen – statt verzweifelt suchen?

Sichern auch Sie sich endlich den Erfolg, den Sie schon lange verdienen – jetzt!



innoscope®   …damit mehr Erfolg zur Folge wird!


Leave a Reply

Your email address will not be published.