Marketing 5.0 | Webseite + Newsletter sind tot

Innoscope ag

Die schlechte Nachricht:

Unternehmen, die heute nicht mindestens die Hälfte ihrer Kunden übers Internet (automatisiert) findet, sind morgen tot!

Mit anderen Worten ausgedrückt: Ohne «Online-Marketing-Strategie» werden Sie bald weder Kunden noch Mitarbeitende finden!

Die gute Nachricht:

Mit der richtigen «Online-Marketing-Strategie» müssen Sie weder Kunden noch Mitarbeitende suchen – Sie werden gefunden!

Die Digitale Transformation ist eine der grössten Herausforderungen und gleichzeitig die grösste Chance für KMU. Digitale Transformation ist weit mehr als Digitalisierung in Form von Weiterentwicklung der Informatik und der Präsenz im Internet. Es ist auch nicht «nur» der Auf- oder Ausbau von Online-Marketing und die Nutzung von Social Media Kanälen.

Digitale Disruption als Chance für KMU

In Grossunternehmen ist Unternehmensentwicklung ein wichtiger Bestandteil. Und in KMU? Fragen der Positionierung, der Kernkompetenz, des Kundenservice, der Qualität, etc. sind für alle Organisationen – also auch für Kleinunternehmen – von höchster Wichtigkeit!

Warum verlieren Sie Kunden an Mitbewerber? Nicht nur wegen besserer Produkte oder Service-Leistungen und auch nicht wegen tieferer Preise. Sie verlieren Kunden wegen schlechter oder gar fehlender Positionierung! Es geht um Fragen wie:

«Welche Probleme lösen Sie besser/anders als alle anderen?»

«Welche Wünsche erfüllen Sie besser/anders als alle anderen?»

«Was bekommt der Kunde bei Ihnen, was er sonst nirgendwo bekommt?»

Kunden wollen Lösungen für Ihre Probleme und Wünsche. Kunden bezahlen ausschliesslich für Nutzen. Je spezifischer und genauer Sie diesen Nutzen transportieren bzw. kommunizieren können, umso mehr Kunden ziehen Sie magisch an.

Warum Digitale Disruption?

Gerade für Kleinunternehmen bietet die Digitale Transformation immense Chancen. Heute sind Technologien, Software und Systeme am Markt die Dinge ermöglichen, welche noch vor wenigen Jahren unvorstellbar gewesen sind. Dies zu Kosten, welche hohe Automatisierung und virtuelle Prozesse auch für kleinere Unternehmen realisierbar machen. Flexibilität, übersichtliche Strukturen bieten KMU mehr Möglichkeiten bei Marktentwicklungen, schneller agieren zu können.

Agilität – also die Geschwindigkeit der Unternehmensentwicklung – wird zur absoluten Kernkompetenz jedes Unternehmens! Wer hier nicht mithalten kann, wird «Digitale Disruption» in Form von (Zer-)Störung live miterleben.

Was bedeutet das?

Noch bis vor kurzem genügte es, wenn Unternehmen in einem Fachgebiet mit spezifischem Wissen hervorragende Leistungen erbracht haben. Die Unternehmen konzentrierten sich auf Produkte und Projekte. Im Fokus der Führung standen in erster Linie Projekt-, Zeit- und Ressourcen-Management.

Heute wird die Frage der (richtigen) Positionierung zum Erfolgsfaktor Nr. 1. Die Gewinner sind diejenigen Unternehmen, denen es gelingt, dem Kunden einen überragenden Nutzen zu bieten und diesen auch durch (richtige) Kommunikation transparent und glaubhaft zu vermitteln. Dass das Unternehmen mit Fachwissen und Erfahrung die Aufträge zeitgerecht und in hoher Qualität abwickeln kann, wird als selbstverständlich angenommen.

In der Folge muss sich Führung heute sehr agil mit individuellen Kundenwünschen, sich rasch ändernden Bedürfnissen, Chancen, Risiken, Opportunitäten, etc. auseinandersetzen. Zu diesen Anforderungen des Marktes kommen die Erwartungen der Mitarbeitenden an die Arbeit generell und an die Führung im speziellen.

Kaum ist also der Wandel von der Produkt- zur Kundenorientierung lanciert, folgt schon der Ruf nach Bedürfnisorientierung. Damit bekommen Erfolg + Innovation eine neue Dimension!

Wen trifft das?

Dies betrifft ALLE Organisationen – also nicht nur Unternehmen, sondern auch Non-Profit-Organisationen und die öffentliche Verwaltung.

Und damit betrifft es auch alle in irgendeiner Form Beschäftigten – Angestellte genauso wie Kleingewerbe und andere Selbständige.

Was ist zu tun?

«Wenn der Wind der Veränderung bläst, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen!» – Die Digitale Transformation ist kein Wind – es ist ein Tsunami!

Handeln Sie – nicht erst übermorgen und auch nicht morgen – JETZT!

Als Unternehmer müssen Sie sich SOFORT um Unternehmensentwicklung und Online-Marketing kümmern.

Auch als Angestellte sollten Sie sich SOFORT mit der Zukunft beschäftigen. Oder wollen Sie es sich leisten, weiter von den Launen und Eigeninteressen Ihrer Chefs abhängig zu bleiben und Risiken mitzutragen, die Sie nicht beeinflussen können?



 

Markus Grubenmann

PotenzialDetektiv + MotivACTionsCoach für Personal- und Unternehmensentwicklung



Markus Grubenmann verfügt über Praxis-Erfahrung + Wissen für die Digitale Transformation:

  • Als PotenzialDetektiv verleiht er Ideen Flügel, indem er Schritt für Schritt von der Idee bis zum funktionierenden Business begleitet.
  • Als GeldMacher unterstützt er beim Aufbau von Online-Marketing (Verkaufs-Automatisierung)
  • Als ZeitMacher hilft er Zeit zu sparen in Büro + Verwaltung (Digitalisierung in der Administration).

  • Experte für Online-Marketing
  • Experte in Organisationsmanagement mit eidg. Diplom
  • Strategie-Berater EKS® – Die Strategie
  • Systemischer Coach + Trainer
  • Wirtschaftsinformatiker
  • über 35 Jahre Erfahrung in Organisation + Automatisierung
  • gelernter Bankkaufmann

innoscope ag   |   wir vereinfachen Organisation
…damit Erfolg zur Folge wird!

Feedback ist willkommen!