3 Tipps für den Weg zum erfolgreichen Unternehmer

Den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, ein digitales Unternehmen aufbauen, Mitarbeiter einstellen und so richtig durchstarten? Das braucht viel Motivation und Energie. Ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich aufzubauen, hat schon viele einst motivierte Unternehmer in ihre Schranken verwiesen. Trotzdem werden in der Schweiz jedes Jahr mehr als 25’000 Unternehmen gegründet. Damit Ihr Unternehmen zu den erfolgreichen gehört, gibt es in diesem Artikel drei nützliche Tipps.

Step-by-Step

Wie sehr viele Beispiele in der Vergangenheit leider gezeigt haben, ist erfolgreich gründen gar nicht so einfach, wie der eine oder andere sich das vorstellen mag. Es gehört mehr als nur eine interessante Idee dazu, um ein profitables Gewerbe aufzubauen – also den Traum des Entrepreneurs zu leben. Ein sehr zu empfehlendes Buch ist „Think and grow rich (Denke nach und werde reich)“ von Napoleon Hill. Das Buch ist das Basiswerk und eines der weltweit meist verkauften Bücher zum Thema Selbstverbesserung und Persönlichkeitsentwicklung. Eines der Bücher, die jeder Unternehmer gelesen haben sollte. Das Nachdenken ist eine der grössten Arbeiten, die der Mensch verrichten kann – das stellte schon Henry Ford fest. Jeder grosse, unternehmerische Erfolg startete mit einer Idee!

Die Kombination aus einer guten Idee und deren konsequenter Umsetzung macht den erfolgreichen Geschäftsmann aus. Das Mindset und Ihre Gedanken spielen auf Ihrem Weg zum Erfolg eine weitaus bedeutendere Rolle, als Sie es sich wahrscheinlich gerade vorstellen können. Beherzigen Sie die drei Tipps und Sie werden schnell merken, dass Ihnen vieles leichter von der Hand gehen wird, während Sie gleichzeitig grössere Fortschritte erzielen.

Tipp 1: Glauben Sie an sich selbst

Wenn Sie erfolgreich gründen möchten, ist es essenziell, an sich und seine Idee zu glauben. Es ist nicht Ihr Lebenspartner, es ist nicht Ihr Nachbar, es sind auch nicht Ihre Eltern, sondern die wichtigste Person, die an Ihre Idee glauben muss sind einzig und allein Sie selbst.

Es gibt insgesamt nur zwei Dinge, die Sie tatsächlich davon abhalten können, alles zu tun, um erfolgreich zu sein: Selbstzweifel und Angst. Diese Gefühle gehen oft Hand in Hand. Seien Sie sich bewusst, dass diese Gefühle nur Schutzmechanismen sind. Sie stammen noch aus einer Zeit, in der es tatsächlich (physisch) um Leben oder Tod ging. Sie sind also nicht auf die unternehmerische Wirklichkeit übertragbar.

Im Unternehmertum ist der Tod das Scheitern. Doch aus jedem Scheitern werden Sie lernen und sich weiterentwickeln können. Nutzen Sie also nicht Ihre Zweifel und Ängste als Ausrede. Erst wenn Sie wirklich zu 100 Prozent an sich selbst glauben, wird es Ihnen möglich sein, diesen alten Paradigmen zu entfliehen und Ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Tipp 2: Seien Sie in Ihrem Mindset konsequent

Wenn Sie erfolgreich gründen möchten, haben Sie bestimmt schon zahlreiche Ratgeber zu diesem Thema gelesen und sind dann vielleicht auch schon über den Begriff «Momentum» gestolpert. Dieses Momentum, auch Mindset genannt, beschreibt Ihre Gedankenwelt.

Wenn Sie sich ein passendes Mindset aufgebaut haben, geht Ihnen die Arbeit wie von selbst von der Hand. Sollten Sie zu den Menschen gehören, die sich leicht ablenken lassen und somit die Bewegung (das Momentum) in die richtige Richtung (Erfolg) verlassen, dann ist es umso wichtiger, sich immer wieder zu kalibrieren und aktiv darauf zu fokussieren, worauf es wirklich ankommt. Sie sollten jeden Morgen mit einem positiven Mindset starten und dem unbedingten Willen Ihren unternehmerischen Traum in die Tat umzusetzen.

Tipp 3: Haben Sie keine Angst, zu gross zu träumen

Erfahrungsgemäss neigen Menschen, die wenig Selbstvertrauen haben, dazu sich selbst zu limitieren. Das ist fatal! Sie haben es sicherlich auch immer wieder gelesen, gehört oder selbst erfahren müssen: Es gibt Menschen, die Stempeln Ideen vorschnell als unrealistisch oder Träumereien ab. Wenn Sie selbst so denken, ist es kaum verwunderlich, wenn Sie es nicht schaffen, all das umzusetzen, was nötig ist.

Es ist ein Geschenk, gross denken zu können und dieses Geschenk sollten Sie nicht verschmähen. Es beginnt alles mit einer Vision – sei sie noch so weit weg von dem, was derzeit Ihre Realität darstellt. Vielleicht ist nicht jeder Mensch dafür gemacht, ein Unternehmen zu gründen oder es zu führen und gross zu träumen bzw. hohe Ziele zu haben. Doch sollten Sie es niemals zulassen, dass die Meinung einer anderen Person Ihren eigenen Traum negativ beeinflusst. Ermahnen Sie sich, immer wieder aktiv zu träumen. Denken Sie dabei daran: Sie arbeiten entweder für Ihren eigenen Traum oder für die Träume anderer!


Die «AAAAA-Strategie»

…hoch effiziente, sofort funktionierende, automatisierte Kundengewinnung
(in 45 Minuten gelernt)


Markus Grubenmann

Experte für Organisations-Management und Strategie-Berater EKS® unterstützt KMU auf dem Weg in die Digitale Welt, damit mehr Erfolg zur Folge wird!

«Software ohne das Fundament von Organisation (vereinfachen + standardisieren) ist wirkungslos! Digitalisierung beginnt mit den idealen Abläufen aus der Sicht des Kunden — nicht mit der Automation von Leerläufen.»

Was wäre, wenn…

  • Sie wieder mehr Zeit mit Kunden, statt im Büro verbringen können?
  • Sie mit vollen Auftragsbüchern auch wirklich mehr Gewinn machen?
  • Sie mit Ihrer Webseite automatisiert zu attraktiven Kunden und mehr Geschäft kommen?
  • Sie mit Ihrer Software wirklich den Papierkram massiv reduzieren?
  • Sie Fachkräfte anziehen – statt verzweifelt suchen?

Sichern auch Sie sich endlich den Erfolg, den Sie schon lange verdienen – jetzt!



innoscope®   …damit mehr Erfolg zur Folge wird!


Leave a Reply

Your email address will not be published.