Die aktuelle Situation stellt gerade alles auf den Kopf und vieles in Frage. Die Digitale Revolution stellt sich plötzlich in einem ganz anderen Licht dar. Lernen wir daraus!

Warum Social Media Marketing?

Der Blick auf Empfehlungs-Marketing bekommt in einer Zeit von „Social Distance“ eine neue Perspektive. Was in der realen Welt (Stammtische, Vereine, etc.) stark eingeschränkt ist, findet nun vermehrt in Social Media statt. Die „Geschichten“ werden nun auf Facebook & Co. erzählt.

Was ist Social Media Marketing?

Einer der das schon vor über 15 Jahren entdeckt hat, ist Ernst Fischer von der Fischer Bettwarenfabrik. Fast jeder in der Schweiz kennt ihn… Sein Name ist Programm: Ernst dreinschauen und nach Kunden fischen… Er macht damit Social Media Marketing schon länger als es den Begriff überhaupt gibt.

Der über 80-jährige Fischer unterhält mit seinem Fernsehspot seine Zuschauer. Viele sehen ihn jedoch eher als Komiker, denn als Unternehmer. Es gibt im Netz auch bereits einige Parodien auf seine Spots. Fischer scheint mit seinem selber konzipierten Spot im SRF zur besten Sendezeit offenbar Erfolg zu haben.

Warum sonst sollte er dafür wiederholt so viel Geld ausgeben?

Was nur wenige erkennen – Fischer betreibt Social Media Marketing und virales Marketing gleichzeitig – und auch das viel länger als das überhaupt bekannt ist. Er hat sich damit eine Maschine gebaut, die seinem Unternehmen automatisiert neue Kunden bringt – der Traum vieler Unternehmer.

Wie geht Social Media Marketing?

Alle sagten: «Das geht nicht!». Dann kam einer und fragte: «Echt jetzt?» und hat es einfach gemacht.

… aus dem Leben

Was macht Fischers Kampagne so erfolgreich?

Nun, Fischer macht sehr vieles richtig. Er hält sich an diese einfachen Erfolgsprinzipien:

  1. Der Unternehmer spricht selbst – das baut Vertrauen auf.
  2. Er bringt in wenigen Sekunden sein Alleinstellungsmerkmal (USP) auf den Punkt.
  3. Das Qualitätsversprechen wird für jeden sichtbar – und damit auch erlebbar.
  4. Er nennt in wenigen Sekunden viele Gründe, warum wir ausgerechnet bei ihm kaufen sollen.
  5. Er gibt im Video eine klare Handlungsaufforderung, was der Interessent genau tun soll.

Warum macht das keiner nach?

Das Geld könnte vordergründig als Grund dienen. Leider ist ein solcher Werbespot – besonders zu dieser Sendezeit – sehr sehr teuer. Hemmungen, vor die Kamera zu stehen, dürfte ein anderer wichtiger Grund sein. Der wichtigste Grund dürfte jedoch ein ganz anderer sein …

Sind Sie in der Lage, das Alleinstellungsmerkmal Ihres Unternehmens in so wenig Zeit auf den Punkt zu bringen?

Können Sie Ihr Versprechen („…hochwertiges Angebot“, „excellenter Service“, „langjährige Erfahrung“, etc.) demonstrieren, so dass der potenzielle Interessent sofort erkennt, was er nur bei Ihnen und bei keinem Ihrer Wettbewerber bekommt? Wenn der Interessent seinen Nutzen sofort erkennt, kauft er aus purem Eigennutz bei Ihnen.

Kunden kaufen nicht das beste Angebot, sondern ein für gut befundenes, das sie sofort verstehen. Heute manchmal auch einfach das, was sie sofort bekommen.

Wie können auch Sie das nutzen?

Es scheint, als ob nicht einmal Fischer selbst weiss, dass er seine sehr erfolgreiche Kampagne heute für einen Bruchteil der Kosten haben kann. Mit dem was Fischer für einen einzigen Spot ausgibt, werben Sie mindestens ein ganzes Jahr. Und weil Sie noch dazu die Streuverluste reduzieren, können Sie mit dem, was Sie bereits heute für Inserate in der Lokalzeitung ausgeben, deutlich mehr Menschen erreichen. Mit anderen Worten:

Jeder kann mit der richtigen Marketing-Strategie sofort massiv mehr qualifizierte Interessenten gewinnen — und das mit dem gleichen Werbebudget!

Doch eine professionelle Marketing-Strategie hat zudem noch einen weiteren entscheidenden Vorteil:

Das Fernsehen zeigt nämlich Ihren Werbespot nur all denen, die gerade eingeschaltet haben. Mit der richtigen Marketing-Strategie erreichen Sie viel mehr Interessenten zum perfekten Zeitpunkt und – wenn Sie das wollen – über Monate immer wieder. Facebook & Co. helfen Ihnen sogar, die attraktivsten Kunden zu finden — und das ohne Mehrkosten.

Keine Angst, Sie müssen dafür nicht zwingend vor die Kamera stehen — es gibt auch andere sehr wirksame Möglichkeiten. Sie können sogar noch einen Schritt weiter gehen: Durch moderne Tools können Sie die Terminvereinbarung sehr einfach in Ihre Webseite einbauen, so dass der Kunde 7×24 h seinen Termin direkt buchen kann. Sogar eine integrierte Zahlungsfunktion ist mit heutiger Technik äusserst kostengünstig und sehr einfach möglich. Damit gewinnen Sie noch schneller mehr Kunden!


Wenn das für Sie interessant klingt und auch Sie den Kanal Online für sich arbeiten lassen wollen, dann lade ich Sie zu meinem kostenfreien Online-Seminar ein. Dort erfahren Sie konkret und Schritt für Schritt, wie auch Sie eine Neukunden Maschine für Ihr Unternehmen aufbauen können.



Kostenlose Tipps aus unserer Digital Entrepreneur Factory:

innoscope …damit Erfolg zur Folge wird!

Markus Grubenmann

  • PotenzialDetektiv + MöglichMacher
  • Master in Organisations-Management
  • Experte für Office- und Marketing-Automation
  • Systemischer Coach + Trainer

Mit 30 Jahren Praxis-Erfahrung aus Organisation, Informatik, Change- und Interims-Management erkennt er oft Wege, wo andere keine Möglichkeiten sehen.

Markus GrubenmannTop 5 Talente gemäss StrengthsFinder®:

Strategic – erkennt Muster, wo für andere nur ein unübersichtliches Chaos herrscht. Damit spielt er verschiedene Szenarien, hypothetische Ereignisse
und die jeweiligen Auswirkungen im Geiste durch. So ist er in der
Lage, spontan den direkten Weg zum Ziel zu finden. Diese Fähigkeit ist nicht erlernbar. Es ist eine bestimmte Art zu denken und die Welt zu betrachten.

Relator – arbeitet leidenschaftlich gerne mit Menschen zusammen für ein gemeinsames Ziel. Baut solide und vertrauensvolle Beziehungen auf, die beiden Seiten von Nutzen sind.

Achiever – verfügt über eine stark ausgeprägte Leistungsorientierung. Zieht eine tiefe Zufriedenheit aus produktivem tätig sein. Engagiert sich mit starkem inneren Antrieb und sorgt dafür, dass die Dinge erledigt werden.

Responsability – ausgeprägtes Verantwortungsgefühl für seine Zusagen. Für ihn zählen Werte wie Ehrlichkeit und Loyalität.

Learner – lernt sehr rasch und für sein Leben gerne. Interessiert sich
mehr für den Lernprozess als solchen als für das Lernergebnis.




innoscope ag   |   wir vereinfachen Organisation

…damit Erfolg zur Folge wird!


Leave a Reply

Your email address will not be published.