«78% der Kleinunternehmen machen einen guten Job und auch Umsatz. Viele wissen aber nicht, ob sie im nächsten Monat alle Mitarbeitenden bezahlen und auslasten können…»

Machen Sie uns bitte ein Angebot

Solche Anfragen sind in Kleinunternehmen gar nicht mal so selten. Viele machen seit Jahren einen guten Job und werden deshalb häufig weiter empfohlen.

Doch das ist leider nur ein Teil der Wahrheit. Erschreckend viele machen zwar guten Umsatz, wissen aber nicht, ob sie im nächsten Monat alle Mitarbeitenden bezahlen und auslasten können.

Gerade Kleinunternehmen kennen oft ihre Zahlen nicht, obwohl sie sehr viel Geld für Buchhaltung + IT ausgeben. Sie verlieren immer mehr Zeit mit Papierkram — wegen unprofessioneller Büroarbeit und nicht klar definierten Abläufen. Die Arbeit im Büro wird einfach nicht weniger und der verbleibende Gewinn lässt immer mehr zu wünschen übrig.

…das kann weiter gut gehen — muss es aber nicht!

In den nächsten Jahren wird es zu einem gewaltigen Umbruch in der Wirtschaft kommen – manche nennen es Digitale Revolution. Gut möglich, dass das nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die ganze Gesellschaft verändern wird.

Die Digitalisierung – die übrigens nicht auf uns wartet, sondern schon längst da ist – wird diese Entwicklung noch einmal massiv beschleunigen.

Unternehmen, die es verpassen, sogenannte Automatisierungs-Prozesse zu implementieren, werden immer mehr Zeit mit Papierkram verlieren. Zeit, die dann bei den Kunden fehlt. Auch die Gewinnung von guten Mitarbeitern braucht Zeit. Das bedeutet, Unternehmen werden noch mehr auf Mund zu Mund Propaganda angewiesen sein.

Die grössten Herausforderungen

Befragt nach den grössten Herausforderungen, kommt überraschenderweise das Thema Finanzen + Zahlen nicht an erster Stelle. Zu kämpfen haben sie vielmehr mit den folgenden Themen:

  • Projekte effizienter auf- / umsetzen (34%)
  • Automatisierung vorantreiben (31%)
  • Zusammenarbeit + Führung verbessern (28%)
  • Organisation, Ordnung, Software, … (21%)

Den Austausch von Wissen + Erfahrung im Unternehmen sehen sie — über 50% der Befragten — als am stärksten verbesserungswürdig.

Unsicherheits-Kompetenz

All diese Themen haben etwas mit Organisation zu tun. Mit Organisation meine ich nicht nur die Gestaltung von Prozessen + Strukturen, sondern auch Strategien zur Optimierung von Verhalten + Zusammenarbeit, sowie Techniken zu Projekt- und Ressourcen-Management. So gehört auch Change-, Innovations- und Risiko-Management zu den Themen, mit denen sich Organisations-Management beschäftigt.

Mit am wichtigsten dürfte jedoch zur Zeit das sein, was ich oft mit Unsicherheits-Kompetenz bezeichne. Der Umgang mit Veränderung erfordert Konfliktfähigkeit genau so, wie die Fähigkeit, Probleme zu identifizieren, abzugrenzen und als Moderator einer Lösung zuzuführen.

Die Zukunft gestalten

Liegt nun McKinsey richtig, dass Millionen von Jobs gefährdet sind… oder bekommen die 56% der KMU recht, die glauben, die Digitalisierung betreffe sie in absehbarer Zukunft nicht?

Ich bin überzeugt, dass die Chancen für KMU überweigen! Dies jedoch nur, wenn jetzt sofort gehandelt wird.

Der teils massive Rückstand, den viele KMU in der Automatisierung (vor allem in den Büros) haben, kann sich zum Vorteil wenden, wenn er dazu genutzt wird, einen Entwicklungsschritt zu überspringen. Während sich Grossunternehmen noch mit der Einführung von SAP + Co. abmühen, gibt es mittlerweile auch für Kleinunternehmen sehr elegante + vor allem benutzerfreundliche Software-Systeme, die hoch integriert sind. Diese lassen sich rasch + schlank einführen. Immer vorausgesetzt, man macht nicht den Kapitalfehler der Grossen nach und will die Software dem Betrieb anpassen.

Chancen für Kleinunternehmen

Warum haben eigentlich all diese Software + Tools den ganzen Papierkram nicht wirklich erleichtert?

Die Fragen, die innoscope seit der Gründung vor 15 Jahren beschäftigen:

  • Wie lässt sich die Büroarbeit in Kleinunternehmen bis zu 80% vereinfachen – standardisieren – automatisieren um den Zeitaufwand massiv zu reduzieren und jederzeit maximale Klarheit über den Zustand des Business zu gewährleisten?
  • Was bringt Menschen dazu, ihr ganzes Potenzial an Wissen + Erfahrung in den Dienst einer Sache, eines Projektes, einer Organisation zu stellen. Und zwar freiwillig + zu 100%?

Diese beiden Fragen haben auf den ersten Blick so gar nichts miteinander zu tun. Nun, eben nur auf den ersten Blick. Wir haben nämlich über die Jahre immer wieder festgestellt, dass die Büroarbeit und die Menschen, die dort arbeiten als notwendiges Übel angesehen werden – um es jetzt einmal ganz salopp zu sagen. Nicht alle Betroffenen werden das als gleich intensiv empfinden.

Wenn es nun aber um Veränderungen geht, dürfen Sie sich nicht wundern, wenn genau diese Menschen nicht zu 100% mitdenken und auch nur widerwillig mitmachen. Zumal sie meist auch hierzu mal wieder nicht gefragt werden.

Würden Sie in eine Organisation, die Sie nicht Wert schätzt, Ihr ganzes Potenzial einbringen? In einem Umfeld, das Ihnen die ganze Zeit das Gefühl vermittelt, dass das keine richtige Arbeit ist, die Sie da tun, sollen Sie jeden Tag Ihr Bestes geben?

Change-Management 2.0

Wie lässt sich die Digitale Transformation im Kleinunternehmen meistern und auch das grosse Potenzial bei der Büroarbeit bergen. Diese lässt sich bis zu 80% vereinfachen – standardisieren – automatisieren um den Zeitaufwand massiv zu reduzieren und jederzeit maximale Klarheit über den Zustand des Business zu gewährleisten?

Aus unserer Erfahrung sind gerade einmal 20% der Büroarbeit standardisiert. Die Produktivität in der Fertigung hat sich in den letzten 30 Jahren um rund 300% erhöht. In den Büros wird noch fast genau so gearbeitet wie damals – nur der Fernschreiber ist verschwunden und Schreibmaschinen wurden durch PCs ersetzt.

Ein riesiges Potenzial an Zeiteinsparung! Wir erleben es täglich – da liegen bis zu 80% drin. Wenn das in Ihrem Betrieb ein Thema ist, lade ich Sie ein, hier unbedingt weiter zu lesen …

ErfolgsWerkstatt für KMU

Nicht Software bringt den Erfolg, sondern Organisation! Vereinfachen + standardisieren sind das Fundament jeder wirkungsvollen Automatisierung. Die 3 simplen Schritte: vereinfachen – standardisieren – automatisieren …damit Erfolg zur Folge wird!

Wir haben dieses Schritt für Schritt System über viele Jahre entwickelt, getestet und immer weiter ergänzt, perfektioniert und vereinfacht. Einige unserer Kunden haben bereits mit Teilen davon massiv an Klarheit gewonnen und erhebliche Zeiteinsparungen realisiert. Nun steht es erstmals als Gesamtsystem zur Verfügung. Wir sind mächtig stolz darauf, das zu unserem 15-jährigen Firmenjubiläum vorstellen zu dürfen.

Damit werden auch Sie mit wenig Aufwand die Büroarbeit in Ihrem Betrieb bis zu 80% vereinfachen – standardisieren – automatisieren um den Zeitaufwand massiv zu reduzieren. Und dazu werden Sie jederzeit maximale Klarheit über den Zustand Ihres Business haben.

Der entscheidende Erfolgsfaktor ist die Reihenfolge! Es geht eben gerade nicht darum, die „perfekte“ Software zu suchen + zu finden. Viel wichtiger ist es, den aktuellen Engpass in Ihrem Betrieb zu identifizieren und dafür eine möglichst einfache Lösung zu finden. Ich nenne das gerne eine „manuelle Automatisierung“, z.B. mittels Checklisten oder Formularen. Erst danach kann und soll über Automatisierung nachgedacht werden.

Unsere ErfolgsWerkstatt ist so etwas wie ein 360⁰ Erfolgs-System.

Es besteht aus den 3 Grundkomponenten:

  1. Fachwissen (Organisation, IT, Zusammenarbeit)
  2. Methodik (einfaches Schritt für Schritt System)
  3. Coaching (Begleitung, Betreuung, Unterstützung)

Ob Fachkräftemangel, Kommunikations-Konflikte, Kunden + Lehrlinge finden bis hin zur Nachfolgethematik …

Das alles hat viel mit Organisation in erweitertem Sinne zu tun. Ohne Organisation fehlt es an Klarheit. Ohne Organisation kein Unternehmen.

Wenn das für Sie interessant klingt möchte ich Sie einladen. Einladen zu einem kostenlosen Strategie-Gespräch. In diesem Gespräch klären wir gemeinsam, an welchen Stellen die grössten Potenziale für Sie liegen und wie Sie oder wir gemeinsam diese Potenziale gezielt angehen können.

Nutzen Sie diese Chance jetzt!

«Der effektivste Weg, die Zukunft zu gestalten, ist sie zu erfinden!»

Das gilt auch für Ihre ORGANISATION.
Nutzen Sie unsere über 30 Jahre Erfahrung. Schritt für Schritt zu weniger Papierkram und mehr Zeit für Ihre Kunden. ORGANISATION ist unsere Leidenschaft.



Markus Grubenmann

  • Master in Organisations-Management
  • Experte für Office- und Marketing-Automation
  • Systemischer Coach + Trainer

Markus Grubenmann verfügt als Change-Manager + Organisations-Experte über mehr als 30 Jahre Praxis-Erfahrung mit Veränderung, Digitaler Transformation und im Umgang mit Unsicherheit und Widerstand.

Seine Erfahrung mit der Entwicklung von Organisationen und Menschen stammt aus Führungspositionen verschiedenster Branchen und Funktionen. Nach Weiterbildung in Systemischem Coaching und zum EKS-Berater (Engpass-konzentrierte-Strategie) hat er im Jahre 2004 die innoscope ag gegründet.

Als Manager hat er immer wieder die Erfahrung gemacht, dass es trotz Geld und guten Mitarbeitenden nicht gelingen will, Projekte in der geplanten Zeit fertig zu stellen und die gesteckten Ziele zu erreichen.

Seine Erkenntnis: Nicht Herausforderungen, Engpässe und Schwierigkeiten sind das Problem. Es fehlt an der Kommunikation zwischen den Beteiligten. Wird diese verbessert ist Erfolg die Folge!


innoscope ag   |   wir vereinfachen Organisation

…damit Erfolg zur Folge wird!


Feedback ist willkommen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.